Neuregelung des Zinssatzes für Steuernachzahlungs- und erstattungszinsen

Gesetzlich geregelt wurde rückwirkend, dass für Verzinsungszeiträume ab 01.01.2019 ein Zinssatz von 1,8 % jährlich (= 0,15 % monatlich) anzuwenden ist, statt bisher 6 % p.a.

Ob dieser Zinssatz auch für Stundungszinsen bzw. für Aussetzungszinsen anzuwenden ist, wird sich noch zeigen.

Künftig soll dieser Zinssatz alle drei Jahre überprüft werden, ob er noch in etwa den Marktzinsen entspricht.